Therapie

Behandlung und Vorbeugung im multiprofessionellen Team

Neben der medikamentösen und bewegungstherapeutischen Behandlung tragen Informations- und Schulungsprogramme zu Wissens- und Gesundheitsbildung (“Salutogenese”) dazu bei, den Verlauf der Erkrankung eigenverantwortlich günstig zu beeinflussen. Ziel wird es sein, bereits während der Rehabilitation die Weichen für eine langfristige Verbesserung der Lebensqualität und Lebenserwartung zu stellen. Die Freude an einem aktiven und erfüllten Leben soll Ihnen dabei zu keinem Zeitpunkt verloren gehen.

Die tägliche Wiederholung der Übungen und Anwendungen wird zur Routine im Sinne eines gesundheitsfördernden Verhaltens, das Sie auch nach der Rehabilitation optimaler Weise in Ihren Alltag übernehmen und einbinden.

Unser Team des Herzparks Hardterwald wird aber nicht nur bereits vorhandene Krankheiten (Sekundärprävention) therapieren. Ein weiteres Ziel besteht darin, Risikofaktoren zu mindern, um chronischen Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems vorzubeugen (Primärprävention). Hierfür nutzen wir alle Methoden der Vorsorge im Sinne ganzheitlicher Therapiekonzepte und Gesundheitsangebote.

Das Therapeutenteam besteht aus Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
folgender Berufsgruppen:

  • Ärzte
  • Ernährungsberater
  • Physiotherapeuten
  • Psychologen
  • Sozialtherapeuten
  • Sporttherapeuten/Sportwissenschaftler